FANDOM


Sucht ist der falsche Fachbegriff für Abhängigkeit. Dazu gehören das unwiderstehliche Verlangen nach LSD, Sauerstoff und Alkohol sowie noch einer ganzen Reihe anderer netter Substanzen (und Tätigkeiten). LSD löst z. B. Halluzinationen aus und Sauerstoff macht so sehr süchtig, dass eine Person ohne Sauerstoff meistens in 3 bis 5 Minuten tot ist! Alkohol ist in geringen Mengen (und bei verantwortungsbewußtem Umgang) eine belebende Droge und fördert die Kommunikation. Bei Überdosierung droht aber auch hier die Sucht und der Süchtige - auch Alkoholiker genannt - verfällt in die sog. Alkohol- oder Besäufnissprache. (s. unten). Wer erst einmal in die Sucht gefallen ist kommt nie wieder raus, weil der Sucht-Teufel höchstpersönlich den Schlüssel für die Tür der Welt der Süchtigen besitzt. Je nachdem was die Person bevorzugt werden Tabakmietwohnungen, Alkoholeinfamilienhäuser oder Kokainiglus gebaut.

LSD Bearbeiten

LSD ist eine (nach Auffassung der Regierungen) gesundheitsschädliche Droge die Halluzinationen auslöst und psychisch abhängig macht, weil der Konsument die lustigen, schönen, schräg-bunten Bilder immer und immer wieder sehen will. Manchmal sind die Bilder (und Geräusche, Gerüche, Gefühle etc.) aber gar nicht so schön und bunt, sondern erinnern an einen Alptraum. Das nennt sich dann "der Horror". Wer Alpträume bekommt sollte umgehend das Duff-Bier trinken. Nicht viel später erscheint ein pinker Elefant (auch Lazy Town genannt) und zerdrückt den Alptraum.

Sauerstoff Bearbeiten

Sauerstoff gilt als ungiftiges Element und macht sehr sehr schnell abhängig. Ohne ich kann ein Mensch gerade 2 Stunde ähmmm... 2 Minuten überleben.

Alkohol Bearbeiten

Alkohol bringt die Spermaproduktion in Gang und macht glücklich. Hohe Konzentrationen führen jedoch zu Mundgeruch, spontanen - oft wackeligen - Tanzeinlagen, Lautäußerungen in der Alkohol- bzw. Besäufnissprache und merkwürdige Ideen wie das Lutschen an Zehen oder dem Anschauen von Wissenschaftskanälen wie Gallileo, Wunderwelt Wissen, Welt der Wunder und Nano!

Die sogenannte Alkohol- oder Besäufnissprache wurde noch nicht als eigenständige Sprache anerkannt und auch ein Lexikon gibt es noch nicht. Jedoch haben Sprachwissenschaftler einige Sätze herausgefunden. Das Wort "Kanu" etwa bedeutet auf Deutsch "Kannst du noch fahren?" Wenn die Person trotzdem umkippt, sollte man schleunigst den Notarzt nicht bestellen sondern lieber eine Pizza, um den nervigen Gedanken den Garaus zu machen!

Folgen Bearbeiten

Die Folgen sind gerade zu unbemerkbar! Viele Leute spielen nach einem (oder einem bis zwei Dutzend) kräftigem Bier den Dorftrottel und randalieren auf der Strasse herum. Nicht gerade viel besser ist das mit LSD. Personen sehen plötzlich merkwürdige Dinge. So merkwürdig, dass man fast schon Angst bekommen kann!

Der Blick von einem Person mit LSD.jpg

So nimmt man unter Einfluß von LSD seine Umgebung wahr

Auch die Konsequenzen einer Sucht ähm... Abhängigkeit von Substanzen wie

Koffein (Kaffee), Teein (Tee) und THC (Marihuana) machen - entgegen der Behauptung mancher Wissenschaftler - nicht wirklich süchtig abhängig... ehrlich! Fragt mal den Hamster!

Verwendung Bearbeiten

Bombig.jpg
Dieser Artikel wurde von U.K. als Bombig benotet und somit mit der Note 1 bewertet.

Sucht gibt es in allen möglichen Formen. Von Büchern über das "Sims"-Spielen, Putzen, Arbeiten oder Telefonieren bis hin zu Alkohol- und Computersucht! Die wirklich beste und damit wirklich beste Form von Sucht ist die sogenannte Katzensucht (auch Gutsucht). Der Betrachter erhält ein viel besseres Gefühl für gefährliche Objekte und nimmt gesundes im Übermaß zu sich. Drogensucht ist stattdessen eine wirklich gefährliche Form von Sucht - speziell im Falle von Heroin, Kokain und Crack.

BekämpfungBearbeiten

Man muss sich der Sucht stellen. Man muss mit sicherer, deutlicher Stimme unerbittlich sagen: "Hau ab, Sucht". Man muss sich das Gehirn auspumpen lassen. Man muss in eine Entzugsklinik gehen. Man muss den Dealer in den Arsch treten. Man muss 150-mal kotzen. Zu guter Letzt wären da noch die schrecklichen Entzugserscheinungen.
Aber das ist es wert.

Denn wenn man seine Sucht los ist, kann man von vorne wieder anfangen - und das erste Mal ist schließlich das schönste Mal.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki