Fandom

Locopedia

Schraubenzieher

816Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Schraubenzieher ist die Berufsspezifizierung eines Zerspanungsmechanikers aus dem 18. Jahrhundert. Durch Weitergabe von Fertigungsvorgängen der Schmelzgutgesellen an ihre Lehrlinge und langjährige Berufserfahrungen wurde die Technik des Schaubenziehens perfektioniert.

Durch geschicktes Eintauchen und herausziehen eines Schraubenrohlings aus der rotglühenden Schraubenmasse (damals Eisenerz, Holz und Stein; mittlerweile sogar der langsam wachsende Rohstoff VA oder echtes Speisesalz) entsteht in mühevoller Handarbeit ein Negativabdruck der fertigen Schraube. Dieser wird dann einfach gescannt und aus einem Quader des benötigten Materials herausgelasert.

Hierbei unterscheidet der Fachmann zwischen den verschiedenen Schraubenarten, wie z.B. Inbusschraube, Kreuz-, Schlitz-, Senk-, Hol-, Spreiz-, Zylinderkopfschraube, und so weiter.

Seit der Entdeckung von Baumärkten gerät dieser Berufszweig leider immer mehr in Vergessenheit, da dort eine solch teure Handarbeit zu low-cost-Preisen aus anderen Teilen unserer Galaxie vertrieben wird. Aus diesem Grund schulen heute immer mehr Schraubenzieher zu ihrem artverwandten Beruf Schraubendreher um.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki