FANDOM


Scheiße, was mach ich hier ist ein Gedanke vieler Männer nach einer durchzechten Nacht. Vor dem Gedanken steht meist die Übelgung wo bin ich hier, und anschließend fragt man sich, wie komme ich nach Hause, wo ist mein Auto und überhaupt, wer ist das da neben mir. Ein Griff unter die Bettdecke offenbart, dass Steffi doch Stefan ist und lässt die meisten Männer dann Geschwind nach Hause eilen. Zu Hause haut man sich schnell aufs Ohr (autsch), erklärt der Frau, man sei versackt, rede morgen mit ihr und leidet am nächsten Tag unter einem schrecklichen Filmriss. So ein Pech.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki