FANDOM


Die 1. Fußball-Mondesliga beendete am 10. Mai mit der Saison 2013/14 ihre 51. Spielzeit als höchste Spielklasse des Mond/Erde-Systemes im Fußball der Männer. Sie begann am 9. August 2013 mit dem Spiel des Titelverteidigers FC Bleiern Möndchen gegen Sojussia Möndchenlandtach, welches die Bleiernen mit 3:1 (2:1) für sich entschieden. Vom 23. Dezember 2013 bis 23. Januar 2014 wurde die Saison durch den Mondflug des FC Jadehase 04 unterbrochen.[1] Am 25. März 2014 sicherte sich der FC Bleiern Möndchen die Meisterschaft.[2] Nach dem schlechten Abschneiden des VfB Shuttlestart wird in der Saison 2014/15 das Shuttle nicht mehr an den Start gehen. Ersatzweise spielt die Elf der deutschen Raumfahrer 1. FC ESA Darmstadt, mit Siegismund Jähn als Spieler-Trainer, Ulf Merbold im Tor und Thomas Reiter als Torjäger. Die Mannschaft hatte erst 2014 ihren elften Stammspieler fertig ausgebildet, und zwar Alexander Gerst als linken Verteidiger. Der Rechte Verteidiger ist vom Hindukusch, der afghanische Kosmonaut Abdul Ahad Momand. Seine Spezialität: Doppelpass (afghanischer und deutscher Pass). Die internationale Raumstation bekommt für die Spiele des Vereines extra das Reinhard-Furrer-Stadion-Modul spendiert in Erinnerung an den verstorbenen Spieler von Alemannia Kiel. Ab der Saison 2017/2018 soll der Weltraumtourismus durch Jumbo-Sojuskapseln auch größere Fanclubs kurzfristig zu Spielen dorthin befördern können. Mit dieser Unterstützung und der Erfahrung der deutschen Raumfahrer mit der Schwerelosigkeit werden sie ab dann sicher alle Heimspiele gewinnen, selbst gegen Rekordmeister Bleiern Möndchen. Bei den Rückspielen auf der Erde werden sie aber dafür umso mehr mit der Gravitation zu kämpfen haben, aber ein Platz in der Tabellenmitte wird ihnen sicher sein.

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U NTore Diff. Punkte
 1. FC Bleiern Möndchen 34 29  3  2 094:230 +71 90
 2. Sojussia Mordmond 34 22  5  7 080:380 +42 71
 3. FC Jadehase 04 34 19  7  8 063:430 +20 64
 4. Bayer 04 Lunatikusen 34 19  4 11 060:410 +19 61
 5. Vollmond Wolfsheulburg 34 18  6 10 063:500 +13 60
 6. Sojussia Möndchenlandtach 34 16  7 11 059:430 +16 55
 7. 1. FSV Moondz 05 34 16  5 13 052:540  −2 53
 8. FC Armstrong 34 15  7 12 047:470  ±0 52
 9. Teleskop-& Spektiv-Gucker 1899 Augenoffenheim 34 11 11 12 072:700  +2 44
10. Apollover 96 34 12  6 16 046:590 −13 42
11. Hertzsprung Ball-Sport-Crater 34 11  8 15 040:480  −8 41
12. Landefähre Bremen 34 10  9 15 042:660 −24 39
13. Einschlag Frankfurt 34  9  9 16 040:570 −17 36
14. ISS Freiflug 34  9  9 16 043:610 −18 36
15. VfB Shuttlestart 34  8  8 18 049:620 −13 32
16. Peenemünder HS-V2 34  7  6 21 051:750 −24 27
17. 1. Fußball-Crater Poincaré 34  5 11 18 037:700 −33 26
18. Einschlag Braunschweig 34  6  7 21 029:600 −31 25
Zum Saisonende 2013/14:
Deutscher Meister und Teilnahme an der Un-Endliche Weiten des Alles UEWA Lampions Liga 2014/15: FC Bleiern Möndchen
Teilnahme an der Un-Endliche Weiten des Alles UEWA Lampions Liga 2014/15: Sojussia Mordmond und FC Jadehase 04
Teilnahme an der Qualifikation zur Un-Endliche Weiten des Alles UEWA Lampions Liga 2014/15: Bayer 04 Lunatikusen
Teilnahme an der Gruppenphase der Geostationären Europa Liga 2014/15
(stellvertretend für den Sieger des ESA-Pokals 2013/14 (FC Bleiern Möndchen), der eigentlich für die Gruppenphase qualifiziert gewesen wäre, im kommenden Jahr aber in der Un-Endliche Weiten des Alles UEWA Lampions Liga spielt): Vollmond Wolfsheulburg
Teilnahme an der Qualifikation zur Geostationären Europa Liga 2014/15: Sojussia Möndchenlandtach und 1. FSV Moondz 05
Teilnahme am Krieg der Sterne gegen den Drittplatzierten der 2. Mondesliga 2013/14: Peenemünder HS-V2
Abstieg in die 2. Mondesliga 2014/15: 1. Fußball-Crater Poincaré und Einschlag Braunschweig
Zum Saisonende 2012/13:
(M, P) Mond-Meister und ESA-Pokal-Sieger 2012/13: FC Bleiern Möndchen
(S) Sieger des Krieg der Sterne 2012/13: Teleskop-& Spektiv-Gucker 1899 Augenoffenheim
(N) Aufsteiger aus der 2. Mondesliga 2012/13: Hertzsprung Ball-Sport-Crater und Einschlag Braunschweig

Fuß(ball)noten und Lesezirkel-TrainingBearbeiten

Super.jpg
Dieser Artikel wurde von U.K. als Super bewertet
und somit
mit der Note 2
benotet.
  1. Rahmenkalender 2013/14 steht In: kicker.de Kicker-Sportmagazin, -->, abgerufen am -->.
  2. Titel am 27. Bundesliga-Spieltag: FC Bayern ist erster März-Meister In: faz.net Frankfurter Allgemeine Zeitung, -->, abgerufen am -->.

Quälen-Angaben:

Artikel ist selbst Quäle für:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki