Fandom

Locopedia

Locopedia

813Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Teilen

Audiofile.png Der Jingle der Locopedia (Hilfe·Info)

März 2007, Ein Kaktus hält sich für den Stern von Bethlehem

Loco2.png

Eine der Spielarten, auf dem Weg zur Selbstfindung!

Die Wahnsinnsgeschichte oder die Geschichte des Wahnsinns, das ist derzeit hier noch die Frage und den Beginn dieser Chronik macht ein mehr oder minder Außenstehender, der genau hinsieht. Nun denn, es hat sich zunächst ein verrückter Haufen gefunden und "schwups" war da ein Wiki, wie aus dem nichts. März 2007 schrieb man zu der Zeit. Loco und wie es sich gehört, noch das pedia hinten dran. Bittere Satire soll es werden, das Wissen der Ursau "Wikipedia", gepaart mit allerhand Stupidität, gespickt mit doch reichlich "Unzyn" und dabei die "kamelopedische" Lässigkeit nicht zu vergessen. Ob die Mischung gelingt, das wird die Zeit zeigen und ob Loco-motive wird.

Mal sehen welche Besonderheiten wir nach wenigen Wochen ausmachen können und welche Kinderkrankheiten sich da schon erheben haben? Ca. Mitte April 2007 verzeichnet die Statistik rund 150 Artikel, also die Leistung der kompletten Mannschaft seit Gründung. Viel bemerkenswerter ist aber die Zahl der Editierungen, die liegt bei ca. 5.368.169 in diesem Zeitraum, was dann im Schnitt 35.800 Editierungen pro Artikel bedeutet! Uups! Soviel Bachstuben hat doch keiner der erwähnten Artikel. Was ist denn jetzt los?

Ok, wir betrachten die Sache jetzt etwas genauer! Da ist der Fehler. Die Artikel wurden gar nicht so häufig editiert, nein die Endlosdiskussionen unter den Benutzern, die waren es, die haben die Statistik versaut, damit wäre das Thema geklärt.

Ändert aber nicht an der Anzahl der Edits, die bringt schon nach wenigen Wochen den Server zum Erlahmen, die Diskussion um den Umzug des Wikis und der damit verbundenen Edits lässt jetzt den Server endgültig zusammenbrechen. Das erste Chaos ist perfekt, gerade wo die gesamte Nutzerschar der Wikipedia beschlossen hat hier endlich noch die fehlenden 50 Artikel zu produzieren!? Pumpe.

Was aber führte dazu, das hier keine Artikel sondern nur Diskussionen produziert wurden? Tja, da hilft nur der Blick in die Glaskugel, ein wenig "Rebirthing" und die genaue Nabelschau. Wir machen die kritische Anal-Yse der verzeichneten Benutzer. Zieht man ein paar Dummys ab, dann zeigt sich, dass hier alle Admins sind. Uuuaahhh, waren es gar die Bots die den Verkehr produziert haben? Das nenn man doch Inzest oder künstliche Selbstbefruchtung, das zählt nicht! Da kommt einem doch ein dunkler Schwan. Nun gut, ganz so schlimm ist es ja derzeit auch wieder nicht. Nur jeder vierte hier ist Admin. Da ist es bei anderen Wikis natürlich ganz beschissen, da muss ein Admin bis zu 100 Idioten versorgen, ist also noch richtig kuschelig wenn fast jeder Schreiber seinen eigenen Admin hat.

April, April, der macht was er will! Zangengeburt geglückt!

Nach einer kurzen aber heftigen Problemschwangerschaft in der ACC-Gebärmutter, wurde Locopedia am 18.4.2007 mit Blaulicht in die Wikia Entbindungsstation verlegt. Dort angekommen, wurde sie mit schwerem Gerät in einer fast 24-stündigen Zangengeburt von der Hebamme, am 19.4.2007 an das schlimme Neonlicht dieser Welt gezergelt. Das Lebendgewicht wurde um 5. Mio. Edits durch den Geburtsstress reduziert, übrig blieb ein Winzling von gut 140 Artikeln und 40 Redirects, der jetzt mit wüster und kärglicher Nahrung zu einem ansehnlichen Wiki herangepäppelt werden muss. (Bemerkenswert ist, das Locopedia seit dieser Geburt ausweislich dieser eigenen Statistik jetzt über 121.000 Nutzer hat - sehr bemerkenswert - aber immer noch nur 8 Admins). Bisherige Erkenntnissen lassen auf gute Nahrungsaufnahmebereitschaft und Lebenswillen schließen. Nach eindringlicher, gesetzlich vorgeschriebener Belehrung über den tödlichen Ausgang des Lebens kam kein Widerspruch seitens des Sprösslings, was ausnahmsweise als Zustimmung gewertet wurde. Nun können die vermeintlichen Erzeuger antreten und ihre Pflicht erfüllen.

Mai, Mai, nur die Domain gehört mir nicht

Traurig aber wahr, aber locopedia.de wurde entführt und zeigt zur Stupidedia. Siehe hier: http://www.locopedia.de Also gibt irgendein Stupidedianer Geld dafür aus, der Locopedia eins auszuwischen. Sein Lebensinhalt besteht aus Schadenfreude... Klingt komisch, ist aber so!

Bald Weihnachten 2007 • Trotz Stacheln wird Kaktus kein Weihnachtsbaum

Die Dürrezeit ist jetzt fast vorüber, da haben selbst Kakteen probleme Masse anzusetzen. Vielleicht wirkt auch der noch Geburtsstress nach. Auch wenn sich die Artikelzahl inzwischen gut verdoppelt hat, darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass unter diesen vermeintlichen Artikeln auch noch eine gesperrte Themen sind, die zwar einen knochigen Sticker beinhalten, aber leider kein Fleisch haben. Bemerkenswert ist, dass aus den einst 121.000 Benutzern, gut 257.000 geworden sind, die jetzt offenbar alle hilflos in der Wüste stehen. Ist dies ein Zeichen für die Unwilligkeit der Kakteen in der selbstgewählten Einöde wirken zu wollen? Hat die wüste Wüstenflucht eingesetzt? Oder brennt die Sonne den Kakteen den Schaffensdrang weg?

Hier die ganze Dokumentation des Elends!, folgt man diesem Link, vorsorglich mal kopiert.

Seitenstatistik: Es gibt insgesamt 2.569 Seiten in der Datenbank. Das schließt Diskussionsseiten, Seiten über Locopedia, kurze Artikel, Weiterleitungen und andere Seiten ein, die eventuell nicht als Artikel gewertet werden können. Diese ausgenommen gibt es 550 Seiten, die als Artikel gelten. Insgesamt wurden 805 Dateien hochgeladen. Insgesamt gab es 0 Seitenabrufe und 17.083 Seitenbearbeitungen seit dieses Wiki eingerichtet wurde. Daraus ergeben sich 6,65 Bearbeitungen pro Seite und 0,00 Seitenabrufe pro Bearbeitung. Länge der „Job queue“: 0 Benutzerstatistik: Es gibt 257.006 registrierte Benutzer. Davon haben 10 (=0,00%) Administratoren-Rechte.

Das ist natürlich deprimierend, wenn eine Viertelmillion Kakteen es in 8 Monaten nur auf 550 Artikel bringt, die dann insgesamt auch noch "Null" mal betrachtet werden. So waren also gut 470 Kakteen vonnöten um jeweils einen Artikel zu erstellen! Das muss der Wassermangel sein. Vielleicht ist aber tatsächlich die Zahl der Aufseher mit 10 zur Zeit doch viel zu gering, um die grüne Stachelmasse zur Tätigkeit anzustacheln? Im Zeitalter der Computergläubigkeit sollten wir technisches Versagen bei der Feststellung dieser Daten wohl ausschließen können.

Wie dem auch sei, das Christkind ist für Wüstenwanderungen bekannt und damit einhergehend sollte langsam die Regenzeit einsetzen, also wieder eine fette Zeit für die "Igelpflanzen". Wenn es aufgehört hat zu regnen, dann machen wir hier die nächste Nabelschau.





Und das mir ja keiner diese Story versaut, die werde ich sorgsam weiterpflegeln, bis ans Ende dieses Wikis … Finger wech … hier ist der Spiegel. Wie kann man bloß sowas schreiben, fragt da einer aus der hinteren Reihe? Einfach machen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki