FANDOM


Kopflos

Ohne Kopf findet sich kaum ein Mensch im täglichen Leben zurecht.

Die Kopflosigkeit ist ein äußerst ungünstiger Zustand für jedes Lebewesen, das normalerweise einen Kopf trägt und besonders beim Menschen beeinträchtigt die Kopflosigkeit seine Lebensqualität erheblich.

UrsachenBearbeiten

Anatomische KopflosigkeitBearbeiten

Die häufigste Ursache für diese grassierende Behinderung ist sicherlich die durch einen scharfen Gegenstand hervorgerufene Abtrennung des Kopfes. Besonders während der Französischen Revolution wurden tausende Bürger mithilfe der Guillotine um ihre feudalistischen Köpfe gebracht aber auch heutzutage verlieren immer wieder Menschen durch Kapitalverbrechen ihre Köpfe und laufen danach orientierungslos durchs Leben.

Psychologische KopflosigkeitBearbeiten

Eine andere Ursache ist die chronische Dekonzentration eines überforderten Menschen, die zu einem langsamen Abfaulen des Kopfes und schließlich zum totalen Verlust desselbigen führt. Der überforderte Gehirnapparat kann die Probleme des alltäglichen Lebens nicht mehr bewältigen und die Gehirnsynapsen verweigern zunehmend ihren Dienst bei der Sortierung der zu bewältigenden Aufgaben.

NachteileBearbeiten

Die Kopflosigkeit führt zu akuter Blindheit und Taubheit bei gleichzeitigem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns. Kopflose Menschen sind vollkommen beratungsresistent und treten von einem Fettnäpfchen ins andere. Kopflose Autofahrer stellen - besonders beim Rechtsabbiegen - eine immense Bedrohung für die öffentliche Sicherheit dar und auch kopflose Politiker und Diktatoren haben schon für viel Unheil gesorgt.

TherapieBearbeiten

Die anatomische Kopflosigkeit kann nicht therapiert werden und enstellt den Kopflosen für den Rest seines Lebens. Die Kopflosigkeit infolge der Dekonzentration wird von speziell dafür geschulten Kopfpsychologen mithilfe der Gesprächstherapie geheilt. In bis zu 500 Einzelgesprächen lernt der Behinderte, sich wieder zu konzentrieren und einen Schritt nach dem anderen, statt alles auf einmal zu machen. Andere therapeutische Methoden sind der Kopflappen bzw. der Kopfwickel.

RedensartenBearbeiten

Super
Dieser Artikel wurde von Kaymasterkay als Super bewertet
und somit
mit der Note 2
benotet.


  • "Man sollte nie den Kopf verlieren"
  • "Wo hast Du denn heute wieder deinen Kopf?"
  • "Ich würde sogar meinen Kopf verlieren, wenn er nicht angewachsen wäre"
  • "Ohne Kopf ist der Mensch sein Leben lang ein Krüppel"
  • "Er War der Kopf einer großen Firma"



Gem Dieser Artikel ist brillant!

Der Artikel wurde in einer Abstimmung von einer Mehrheit von Usern zum brillanten Artikel gewählt.
Gratulation an die Autoren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki