Fandom

Locopedia

Kindergarten

812Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
2006 10 02 boese.jpg
Dieser Artikel enthält Spuren böser Satire und bedient sich klischeehafter Vorurteile

Die natürlich nicht den Tatsachen entsprechen
Wenn Sie zarte Nerven haben, sollten sie lieber das Sandmännchen gucken

Kindergarten.jpg

Kindergarten mit Rudelhaltung

Der Kindergarten ist neben dem Selbstmord die einzige Möglichkeit für Eltern wenigstens ein paar Stunden das nervige Kind abzuschieben.
In dieser Zeit können sich "Mama" und "Papa" entweder dem zu kurz gekommenen Sexleben oder der Arbeit widmen. Neben den Kindergarten gibt es noch die Luxusversion, die Kindertagesstätte bietet gefrusteten Eltern die Chance das Kind für den ganzen Tag abzugeben während der Kindergarten bereits gegen Mittag seine Pforten schließt.


Das Konzept Bearbeiten

Das ganze Konzept ist zwar simpel aber effektiv aufgebaut.

Die Eltern geben Ihre Kinder morgens ab, diese werden dann in Boxer oder Zwinger gesteckt wo sie den ganzen Tag (bzw bis Mittags) einzeln betreut werden. Manche Einrichtungen bieten auch eine sogenannte Rudelhaltung an wo die Kleinen unter Artgenossen den sozialen Umgang trainieren können.
Die Rudelhaltung ist aber im Aufbau und Haltung schwieriger, da gerade unkastrierte männliche Kinder oftmals für Ärger sorgen können.


Der ZwingerBearbeiten

Home2.jpg

Geräumige Zwinger bieten auch Platz für dicke Kinder

Die Haltung in Zwingern ist bei den Eltern vor allem deswegen beliebt, weil die Kinder einzeln versorgt werden und in der Gruppe nicht untergehen. Die Gäste können zweimal am Tag im eigenen Grünbereich frei laufen. Frisches Wasser und eine bequeme Heuecke sorgen in der Box für die nötige Gemütlichkeit.
Durch das Gitter können die Kinder (sofern sie nicht beißen) auch mit kleinen Leckerlis wie z.B. Kinderverarschungseier versorgt werde Der Zwinger ist wie eben schon genannt, extrem geräumig. Anders wie in der Rudelhaltung dürfen übergewichtige Kinder auch hier eingesperrt werden. Das gibt ihnen Freude und das Gefühl in die Gesellschaft aufgenommen zu sein. In einen Zwinger passen ca 2 dünne und 1 dickes Kind. In der Regel werden allerdings 50 dünne und 30 Dicke Kinder hineingestopft.Das gibt den Kinder weniger das Gefühl, dass sie keine Freunde haben. Ein Zwinger für ein Kind kostet 500 €uro. Darin ist das gemütliche Strohbett,die Aufsicht des BND und die kreativ gestaltenden Gitterstangen.

RudelhaltungBearbeiten

Rudelhaltung1.PNG

Rudelhaltung fördert den sozialen Umgang

In der Rudelhaltung können täglich bis zu 40 Kinder betreut werden. Ein Betreuer pro 10 Kinder sorgt für die nötige Ruhe. Damit das ganze Konzept funktioniert werden die Kinder mit Knurren und Fixieren in die richtigen Bahnen gelenkt.
Mittags werden die Kleinen dann mit frischen Fleisch versorgt, für die folgenden Geschäfte (Groß oder Klein) gibt es eine separate Grünfläche.

ResozialisierungBearbeiten

Besonders aggressive Kinder können in einem speziellen Programm zur Resozialisierung durch einen geschulten Betreuer wieder an Artgenossen gewöhnt werden. In der Regel wird nach dem Gehorsamkeitstraining das behandelene Kind erst mit einen jungen Mädchen konfrontiert. Sollte dies gut gehen folgt ein kastrierter Junge und schließlich ein kompletter Junge. Während dieser Arbeit trägt das Kind allerdings einen Maulkorb. Dieses Programm ist allerdings nicht ganz billig und kostet ca. 1234 €.

Die Behandlung Bearbeiten

Kindergarten2.PNG

Diziplinarische Maßnahmen erziehen auch die frechsten Kinder

Im Kindergarten werden Kinder extrem gut behandelt! Sie bekommen Wasser und Brot. Ausserdem dürfen Kinder sich auf zarte Schlagstockstreicheleinheiten freuen.
Stachelwürger und Elektrohalsbänder sind aber nur noch in wenigen Einrichtungen vorhanden.

Sollte eine Erziehung absolut unmöglich sein, so besteht noch die Möglichkeit das Kind im Heim abzugeben oder bei besonders schwerer Aggression das Kind beim zuständigen Arzt einschläfern zu lassen.


Gem.gif Dieser Artikel ist brillant!

Der Artikel wurde in einer Abstimmung von einer Mehrheit von Usern zum brillanten Artikel gewählt.
Gratulation an die Autoren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki