FANDOM


Kuehlschrank.jpg

Die Bewohner eines Kühlschranks leben in beengten Verhältnissen, was immer wieder zu großen sozialen Spannungen führt.

Der Kühlschrank ist ein wichtiges Gerät der modernen Konsumgesellschaft. Es hilft bei der Kühlung verderblicher Lebensmittel und kann auch zur Aufbewahrung unliebsamer Zeitgenossen verwendet werden.

AufbauBearbeiten

Mithilfe von Elektrizität oder Gas kühlt das Kühlaggregat des Kühlschranks die Temperatur im Innern des Schranks auf normalerweise 2 - 8° Celsius herunter, was den meisten dort gelagerten Lebensmitteln eine Lebensdauer von 2 - 3 Wochen ermöglicht. Durch Wärmeübertrager wird dem Innenraum des Schranks Wärme entzogen und an die Außenwelt abgegeben. Dadurch kann der Kühlschrank paradoxerweise auch als Heizung eingesetzt werden. Der Innenraum hat normalerweise ein Volumen von 150 Litern und ein seperates Gefrierfach mit einem Volumen von durchschnittlich 20 Litern ermöglicht auch die Aufbewahrung kleinerer Haustiere und abgetrennter Körperteile.

GefahrenBearbeiten

Trotz sachgemäßer Kühlung beginnen viele Lebensmittel nach einigen Wochen an, ihren Aggregatzustand zu verändern. Aus toten Tieren in Form von Wurst oder Schnitzeln werden lebendige Mikroorganismen und Milchprodukte werden durch Schimmelbefall erneut zum Leben erweckt. Diese intelligenten Organismen beginnen oftmals miteinander zu streiten, da ihnen die Enge ihrer Existenz zunehmend bewusst wird, was zu klaustrophobischen Zuständen der Kühlschrankbewohner führt. So streitet sich der Magerquark mit der Leberwurst um den knappen Lebensraum und der ranzige Emmentaler beginnt seine Mitbewohner durch infamen Gestank und hohe wimmernde Geräusche zu nerven. Besonders enervierend für alle Bewohner ist das ständige Genörgel von Lebensmitteln, die sich für etwas Besseres halten. So wird sich z.B. eine Gänseleberpastete zunehmend über die "unwürdige" Umgebung beschweren und ihr Selbstmitleid in Protestliedern und politischen Parolen kundtun, was die anderen Lebensmittel zunehmend in den Wahnsinn treibt.
Das olfaktorische Ambiente eines sich selbst überlassenen Kühlschranks, der monatelang nicht gesäubert wurde ist mit Worten nicht zu beschreiben und kann dem Kühlschrankbesitzer schwere Vergiftungen zufügen, sollte er sich ohne Atmemschutzmaske an seinem Kühlschrank zu schaffen machen.

Sonstige VerwendungenBearbeiten

Wie bereits erwähnt, eignet sich der Kühlschrank auch hervorragend zur Kühlung kleinerer Haustiere und diverser, abgetrennter Gliedmaßen. Größere Lebewesen wie z.B. Kinder sollten von ihrern überforderten Eltern hingegen in Gefrierschränken und Blumentöpfen gelagert werden.
Bei Massenmördern, Kannibalen und Triebtätern findet man in deren Kühl- und Gefrierschränken immer wieder die Trophäen ihrer Mordzüge. Korrekt in Gefrierfolie verpackte und somit vor dem Gefriebrand geschütze Körperteile lagern in diesen Schränken und warten auf ihre Weiterverarbeitung zu kulinarischen Köstlichkeiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki