FANDOM


Hanswurst

Fiktives Hans-Wurst-Portrait aus der Hagia Sophia, aus dem Jahr 1280. Niemand weiß, wie Hans Wurst aussah.

Hans Wurst (griechisch Wσοrst Hansoûs, aramäisch Hanschua oder Wurschtu, lateinisch Homo Hansus Wurstus, englisch Johnny the wiener, auf gut deutsch Hansi das Würschtl) wurde wahrscheinlich zwischen 7 und 4 v. Hans. in Betlehem oder Nazaret im Alter von 17 Jahren geboren.

LebenBearbeiten

In seiner Jugend hat Hans Wurst sehr viel halluzinogenen Drogen geschluckt und als er einmal auf einem LSD-Trip war, hat er erfahren, dass er der Sohn Gottes sei:

Das Neue Wurstkochbuch (NW) verkündet Hans als den Wurstus (Messias, Sohn Gottes): Das NW ist zugleich die Hauptquelle für historische Informationen über Hans Wurst neben einigen Apokryphen und außerwurstlichen Notizen. Aus ihnen rekonstruiert die historische Forschung plausible Grundzüge seines Wirkens.

Das fand er sehr geil, also sagte er einfach mal "Peace". Doch so einfach ging das nicht. Die Römer wollten das natürlich nicht, dass da so ein Gottsohn auf der Erde herummarschiert, also kommen wir auch schon zum nächsten Kapitel:

TodBearbeiten

Nachdem Hans Wurst erfahren hat, dass er der Sohn Gottes sei, war er ein Jude aus Galiläa und trat ungefähr ab dem Jahr 28 n. Wurst. öffentlich als Wanderprediger im Gebiet des heutigen Israel und im Westjordanland auf. Angesichts des erwarteten Gottesreichs rief er sein Volk zur Umkehr auf.

Als er 16 war wurde er von Römern gekidnappt, die sich als Polizisten verkleidet haben und Hans Wurst beim Autofahren aufgehalten, um einen Speicheltest zu machen. Als sie ihn so weit hatten, nahmen sie ihre Masken ab und kreuzigten ihn, danach wurde er in ein Wurstsandwich getoastet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki