FANDOM


Handherpes.jpg

Ein besonders schwerer Fall von Handherpes.

Handherpes ist eine Hauterkrankung an der Hand, die in 98% der Fälle bei Frauen auftritt und durch die Berührung mit dem kontaminierten Inhalt ihrer Handtaschen hervorgerufen wird.

TypologieBearbeiten

Handherpes äußert sich in eitrigen Pusteln und Ekzemen, die sich auf dem Handrücken und der Handinnenfläche ausbreiten und sehr schmerzhaft sein können. Ja nach Schwere der Infektion können die eitrigen Herpesbläschen einen Durchmesser von bis zu 5 cm erreichen. Von Handherpes Befallene versuchen ihre Krankheit vor der Außenwelt durch das Tragen von Handschuhen zu verbergen, da der Anblick für ihre Mitmenschen nur schwer zu ertragen ist.

TherapieBearbeiten

Bisher ist keine wirksame Therapie gegen den Handherpes entwickelt worden. Ist die Hand einmal vollständig vom Herpes befallen, hilft meistens nur noch die Amputation der Hand. Auf jeden Fall sollten die Erkrankten keinen Kontakt zu Damenhandtaschen mehr aufnehmen und stattdessen auf Rucksäcke und Aktenkoffer ausweichen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki