FANDOM


Radioactive Dieser Artikel ist ein radioaktiver Stub.
Er ist zwar nicht schlecht, aber sehr kurz und möglicherweise für die Umwelt sehr gefährlich.

Hilf Locopedia, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Günther Oettinger ist ein Politiker und Bierbrauer von überregionaler Bedeutung.

Vor einigen Jahren wurde er von Kaiserin Angela Merkel zum Vizekönig ernannt und mit der Provinz Baden-Württemberg belehnt. Gleichzeitig bekleidet er noch zahlreiche Spitzenämter in Personalunion. Dabei ist er u.a. auch als professioneller Trauerredner in seinem Machtbereich tätig. So hat er es dank seiner einfühlsamen Worte geschafft, seinen Vorgänger im Amt des Vizekönigs als Ehrenmann unter die Erde zu bringen.

Von herausragender Bedeutung ist jedoch sein unternehmerisches Engagement im Brauereiwesen. Schon lange vor seiner Berufung zum Vizekönig von Baden-Württemberg ließ er im Rahmen eines Public-Private-Partnership die nach ihm benannte Alkoholbrause Oettinger herstellen. Die wechselnden Produktionsstätten waren neben einem Kinderarbeitslager in Indien und mehreren mobilen Brauanlagen im Dschungel Kolumbiens auch ein Stallgebäude hinter dem elterlichen Anwesen. Dort werden mehrere alte, zuckerkranke Pferde gehalten, denen die Brauknechte preiswertes Bier einflößen und anschließend die Pferdepisse in Flaschen abfüllen. Bevorzugter Vertriebsweg ist die Discount-Marktkette Aldi-Süd.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki