FANDOM


Französisch ist eine schwer verständliche Sprache, die in Frankreich von Napoleon erfunden wurde und den Klang eines Akkordeons lautmalerisch darstellen soll.

Wischtige BuschstabönBearbeiten

Das üBearbeiten

Das Ü ist ein sehr wichtiger Buchstabe. Geschrieben wird das ü zwar als u, es hört sich aber an wie ü und man hört es deutlich heraus, wenn Franzosen reden. Wenn man nicht Französisch reden kann und das irgendwie vertuschen will, sollte man einfach viele "ü" einstreuen. Das gilt auch für die folgenden Buchstaben.

Das schBearbeiten

Das Sch wird auch wieder anders geschrieben, nämlich als j. Ein bekanntes Wort mit französischem "sch" ist "Journalist". Wenn Sie das sch aussprechen wollen, versuchen Sie, wie eine monotone Bohrmaschine zu klingen: "sschhhhhhhh".... Probieren Sie's aus!

Das oBearbeiten

Das O wird natürlich auch anders geschrieben, und zwar ganz komisch, nämlich eau. Ein bekanntes Anwendungsbeispiel für diesen seltsamen Laut ist das Eau de Toilette (französisches Klowasser). Franzosen benutzen das eau in jedem zweiten Wort, auch wenn sie nicht über Wasser reden, z.B. im Wort "Niveau".

Das - Bearbeiten

Das - ist ein bekannter Buchstabe im Französischen. Es wird folgendermaßen ausgesprochen:



Und so geschrieben: "h"

Die frongsösischen AxåzeichenBearbeiten

Die Axåzeichen dienen zur Verschönerung einzelner Wörter. Franzosen pinseln über fast jedes Wort einen Axå, über lange Wörter sogar zwei Axås, um die Schrift optisch ansprechender zu gestalten.

Axå GrafBearbeiten

Der Axå Graf wird als ` geschrieben. Er heißt so, weil ihn französische Adelige (Grafen) oft benutzten. Wie Wörter mit einem Axå Graf betont werden, ist eigentlich egal, es hört sich sowieso gleich dumm an.

Axå T'ÄhgüüBearbeiten

Der Axå T'Ähgüü wird als ´ geschrieben, also ein verkehrter Axå Graf. Warum der Axå T'Ähgüü so heißt, weiß niemand, eigentlich will es auch niemand wissen. Vielleicht brauchte man einfach einen Namen für den Axå. Von der Betonung her hört sich der Axå T'Ähgüü gleich an wie der Axå Graf, oder auch nicht. Beide sind jedenfalls betont. Wahrscheinlich sind Wörter mit Axå T'Ähgüü länger als andere, oder vielleicht enthalten die vornehmen Wörter einen Axå Graf und die Schimpfwörter einen Axå T'Ähgüü. Eigentlich ist das vollkommen egal, da sich alles gleich anhört.

Axå BierkomplexBearbeiten

Der Axå Bierkomplex wird als ^ geschrieben und tanzt somit völlig aus der Reihe. Man benutzt ihn, um volle Verwirrung zu stiften. Wörter mit Bierkomplex werden immer so betont, als wäre man betrunken. Auch im deutschen Sprachraum ist dieser Axå verbreitet: Wer zu viel Bier trinkt, kann einen Komplex bekommen und deswegen diesen Axå intensiv verwenden.

Achtung!Bearbeiten

Smile.jpg
Dieser Artikel wurde von Ichbinich als Witzig bewertet
und somit
mit der Note 3
benotet.
Super.jpg
Dieser Artikel wurde von Cum_tempore als Super bewertet
und somit
mit der Note 2
benotet.
Smile.jpg
Dieser Artikel wurde von MtaÄ als Witzig bewertet
und somit
mit der Note 3
benotet.

Französisch kann man praktisch nicht lernen. Französisch ist eine Sprache, die nur Franzosen richtig beherrschen. Man kann zwar einigermaßen gut Französisch sprechen lernen, doch verstehen wird man nichts, weil Franzosen mit Lichtgeschwindigkeit sprechen.
Hier eine kleine Statistik:

ü pro Minute: 4230
sch pro Minute: 2040
o pro Minute: 3000
h pro Minute: 0
nicht ausgesprochene h pro Minute: 392
Axå pro Minute: 10456

FazitBearbeiten

Merlin.gif
Merlins Kristallkugel

Willst du die and'ren nicht verstehen, so musst du nach Frankreich gehen.

Viele Grüße, Ihr Merlin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki