FANDOM


Verbalausdruck für Verschmelzung von Mann und Frau im Wurzelchakra

wodurch die Kundaliniekraft aufsteigt, vorausgesetzt beide erleben sie im

vollem Sein ihrer Göttlichkeit. Da es im weiblichem Bereich sehr unterdrückt

wurde in den letzten tausenden Jahren führte es sehr einseitig zu einer sehr

männlichen Dominanz. Seit Gräfenberg aber wurde punktuell erforscht was

falsch ist an dieser These. und viele arbeiten an diesem Punkt und erfahren

neue Gefühle die zu einem einfühlsamen Zusammensein aller führen. Diese

Freiheit wurde von Kolle, Uhse und Baldini sehr gut erklärt und somit wird

die Gleichberechtigung wieder einen anderen Stellenwert bekommen weil die

Frauen nicht nur ihre vermeintlichen Pflichten sondern auch ihre Bedürfnisse

erkennen und den männlichen Part auf den "G-Punkt" bringen und dadurch

eine Liebe in allem ist was die Beziehung zum Partner und allen verbessert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki