FANDOM


Der Eiersack ist ein bekanntes Beispiel für eine DDR-typische Sparmaßnahme.

GeschichteBearbeiten

Als 1976 in der DDR mal wieder Ostern vor der Tür stand, hatten die Bürger, die ihre Ostereier in Osternestern oder sonst wo verstecken wollten, ein großes Problem: Die Osternester waren viel zu teuer.
Daher wurde eine Tüte aus Kunststoff eingeführt, in die die Eier gestopft wurden. Oft wurden gewöhnliche Einkaufstüten dafür verwendet. Diese Erfindung bekam den Namen "Eiersack".

Heutige VerwendungBearbeiten

Nach der Wiedervereinigung der DDR mit der BRD verlor der Eiersack zunächst an Bedeutung. Doch in den letzten Jahren kam der globale Eiersack-Trend wieder auf, da es viel einfacher und neuartiger ist, die Eier im Sack zu transportieren. Männliche Mitmenschen wissen das.

Ein Statussymbol der armen Bevölkerung ist der Eiersack jedenfalls schon lange nicht mehr, da er heute überall gleichermaßen beliebt ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki