FANDOM


Audiofile.png Hörbeispiel (Hilfe·Info)
Kuechenglanz.jpg

Wenn die Küche nicht glänzt, macht das Leben keinen Sinn mehr.

"Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt" ist der Ausspruch, vor dem sich jede Hausfrau und jeder Hausmann auf der ganzen Welt am meisten fürchtet. Wenn die beste Freundin zu Besuch kommt und beim Betreten der Küche entrüstet ausruft: "Uschi, deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt" bricht für Uschi ein Welt zusammen, hat sie sich doch ihr Leben lang aufopferungsvoll dafür eingesetzt, dass ihre Küche glänzt.

Psychologische FolgenBearbeiten

Die pschologischen Folgen des Ausrufs "Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt" konnten von Haushaltspsychologen weitestgehend erforscht werden. Schwere Depressionen und Ich-Störungen treten meistens unmittelbar nach diesem Ausruf auf und können beim Kritisierten zu langjährigen Aufenthalten in der Psychatrie führen.
Bei gewalttätig veranlagten Personen kann dieser Ausruf auch zu abrupten Gewaltausbrüchen führen, worunter meistens deren Haustiere oder Kinder zu leiden haben. Durch diesen Ausruf wird die ganze Existenz des für den verblichenen Glanz Verantwortlichen in Frage gestellt und jene neun gefürchteten Wörter haben schon zur Selbstauslöschung ganzer Hausfrauenpopulationen geführt.

GegenmaßnahmenBearbeiten

Um Besucher der häuslichen Küche davon abzuhalten "Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt" zu rufen oder wenigstens mit den Folgen dieser sublimen Form des Psychoterrors fertig zu werden, gibt es drei bewährte Methoden:

IsolationBearbeiten

Die totale Isolation von der Außenwelt ist das probateste Mittel, um diesen Ausruf zu vermeiden, denn wenn kein Fremder die Küche betritt und die verachtenswürdigen Kalkrückstände, Scheuermittelreste und Wasserflecken zu Gesicht bekommt, kann auch keiner zu dem so gefürchteten Ausruf "Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt" ansetzen. Den eigenen Kindern und Lebenspartnern fällt der verblichene Glanz der Küche sowieso nicht auf, weshalb Kritik von dieser Seite nicht zu befürchten ist.

PutzenBearbeiten

Ein nicht ganz so wirksames Mittel ist das ständige Putzen der Küche mit hochätzenden Chemikalien und Poliermitteln. Das ist zwar sehr ungesund für die ganze Familie und treibt auf Dauer sowohl den Lebenspartner als auch die Kinder aus dem verseuchten Haus, doch vermeidet das gründliche Dauerpolieren der Küche auf jeden Fall den Ausruf der besten Freundin: "Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt!"

SelbsthilfegruppenBearbeiten

Um die psychologischen Folgen dieses fürchterlichen Ausrufs abzufedern, haben sich in allen großen Städten der Industrienationen "Deine Küche hat aber auch schon mal mehr geglänzt"-Selbsthilfegruppen gebildet, die während ihrer täglichen Meetings gemeinsame Strategien entwickeln, wie frau am Besten mit dieser Kritik fertig werden kann. In realistischen, von spezialisierten Psychologen supervisionierten Rollenspielen werden die Hausfrauen darauf geschult, wie sie in Zukunft mit dieser schrecklich schonungslosen Kritik umzugehen haben. Während der Gruppenmeetings kommt es immer wieder zu Nervenzusammenbrüchen der Beteiligten, die nur durch den sofortigen Ausruf "Deine Küche hat noch nie so geglänzt" wieder behoben werden können.

Siehe auchBearbeiten


Gem.gif Dieser Artikel ist brillant!

Der Artikel wurde in einer Abstimmung von einer Mehrheit von Usern zum brillanten Artikel gewählt.
Gratulation an die Autoren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki