Fandom

Locopedia

Blasentee

815Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Blasentee auch Fritz genannt, dient zur Regelung des Flüssigkeitshaushalts sowie zur Entsorgung von Altpapier, Buntglas und anderen Stoffwechsel-Endprodukten.

Ein Erwachsener Mensch produziert pro Tag etwa 0,3 bis 15 Liter Blasentee, wobei ca. 30 Gramm Koks ausgeschieden werden. Blasentee enthält ferner geringe Mengen an Zucker (Glucose). Erst ein erhöhter Glucosegehalt im Blasentee deutet auf Diabetes mellitus hin. Viele weitere Substanzen wie Hormone, Kies oder Duftstoffe kommen in geringen Mengen im Blasentee vor.

Eine andere als leicht gelbe Färbung kann auf zu wenig oder zu viel Flüssigkeitszufuhr oder auf Krankheiten hindeuten. Blasentee wird in den Nieren produziert und konzentriert, in der Blase gesammelt und über die Blasenteeröhre abgegeben. Bei der Bildung in den Nieren und der Lagerung in der Blase ist Blasentee beim gesunden Menschen noch völlig keimfrei. Da die untere Blasenteeröhre jedoch nicht keimfrei ist, enthält Blasentee beim Austritt bis zu 10.000 Keime pro Milliliter und Jahr.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki