FANDOM


7 Zwerge-Männer allein im Wald ist der 1.Teil der 2-teiligen Märchenparodie (ziemlich unlogisch den Märchen haben keine Fortsetzungen). Der zweite Teil heißt 7 Zwerge-Der Wald ist nicht genug.

Vorwort Bearbeiten

Die 7 Zwerge sind eigentlich eine Selbsthilfe-Gruppe, die in der Vergangenheit ziemlich Probleme mit Frauen hatten und entschlossen, nie wieder etwas mit Frauen zu tun zu haben. Die Namen der Zwerge sind Brummboss, Tschakkko, Speddy, Sunny, Cloudy, Cookie, Bubi und später kommt der "Achte" namens Ralfie hinzu.

Handlung Bearbeiten

Die 7 Zwerge leben glücklich im Unterwaldt, bis eines Tages Schneewitchen auftaucht, die vor der bösen Königin fliehen musste, da diese unbedingt die Schönste im ganzen Land sein will (wie der Zauberspiegel aber schon richtig beobachtete ist Schneewitchen die schönste im Land, eigentlich ist jede Frau schöner als sie). Die Zwerge nehmen sie bei sich auf, auch wenn Brummboss dagegen ist und Schneewittchen nach langem Hin und Her einziehen kann (und dabei mal ganz galant die Hälfte der Hütte in Anspruch nimmt).

In der Zwischenzeit schickt die Königin einen Jäger um Schneewittchen zu suchen, aber er findet nur Bubi der ein Lied über Hundequälereien singt. Die Königin geht zusammen mit ihren Lakaien "Spliss" deshalb selbst in den Wald, bringt Schneewittchen dazu sich in einen Tupperware-Behälter einzuschließen und bringt sie ins Schloss. Bei dieser Aktion verliert sie ihre Krone, die Brummboss findet, nachdem er und die anderen Zwerge sie für ihre "Überraschungsfeier" abholen wollen, und sie beschließen zum Schloss zu gehen um Schneewittchen zu befreien. Schneewittchen trifft im Keller auf den ehemaligen Hofnarren, der sich als ihr Traumprinz entpuppt (er sieht genauso aus wie ihre "Barbie"puppe) und verliebt sich in ihn. Das Schloss veranstaltet ein Narrencasting, wodurch die 6 Zwerge ins Schloss reinkommen und ein hoffnungslosen Akt nach den anderen vorführen, während Brummboss verkleidet als Mönch in den Kerker geht und Schneewittchen zur ihrer Bestrafung (die Anklage, lautet sie sei zu schön) begleitet. Er offenbart er sich als wahrer König und gibt bekannt das Schnnewittchen seine Tochter ist. Die böse Königin wird durch ihn, und dem plötzlich auftauchenden und zupackenden Ralfie, gestürzt und bekommt eine lockige Haarpracht, während die übrigen 6 Zwerge zurück in den Wald kehren, nachdem sie erfahren müssen, dass Schneewittchen schon ihren Traumpinzen gefunden hat, wo sie Ralfie zu ihrem neuen Mitglied machen.

Charaktere Bearbeiten

Brummboss
Er ist der eigentliche König des Landes und Vater von Schneewittchen, was er aber erst an ihrem 18 Geburtstag merkt (und haupsächlcih dadurch, dass bei ihrem Anblick seine Mütze nicht "hochgeht") Er wurde ein Zwerg in der Nacht wo seine Frau bei der Geburt seiner Tochter gestorben ist (ihm wurde auch erzählt das seine Tochter gestorben ist, er glaubt es obwohl er die Schreie seiner Tochter hört) und entschloss sich sein Amt als König nieder zu legen. Er ist(war) der wohl einzige "intelligente" Zwerg in der Gruppe.
Bubi
Er ist der jüngste der Zwerge und gleichzeitig der Dümmste/Kindlichste, wobei er auch seine seltenen Momente hat. Als Kind wurde er von seinen Eltern, die als Bankräuber in einem Ballon flohen, im Wald ausgesetzt(genauer gesagt, aus dem Ballon rausgeworfen) und von Brummboss gefunden. Sein running Gag besteht darin, dass er mitten im Satz anfängt zu lachen und einen auf den Hinterkopf gehauen bekommen muss, um wieder einigermaßen beruhigt zu werden. Sein markantes Merkmal ist sein "Eichhörnchenlachen".
Tschakko
Er war beim Bund und hat dort einen dauerhaften Hirnschaden erlitten, sowie seine markante laute Stimme und sein Faible für Waffen und Gewalt. Er ist derjenige, der Bubi immer auf denn Hinterkopf schlägt.
Speddy
Wie sein Name schon sagt, ist er der langsamste der Zwerge, im Denken und im Sprechen gleichermaß. Er hat einen aufällig starken hessischen Akzent.
Cookie
Er ist der Koch der Zwerge, aber seine Freunde schätzen seine Kochkünste nicht besonders, da er vegetarisch und "speziell" kocht. Anfangs ist er auf Schneewittchen eifersüchtig, da die Zwerge sich auf ihre Würste stürzten und sein Essen links liegen ließen. Das kehrte sich aber um, als Schneewitchen ihm "Kochtipps" gab und zeigte, dass "Würstchen nciht langweilig sein müssen."
Cloudy
Der Pessimist der Zwerge und wahrscheinlich der Einzige, der wirklich ein Problem mit Frauen hat, da er sich  konstant über sie beschwert (was sich bei Schneewitchen aber leicht ändert). Außerdem kommentiert er ständig Sachen mit negativem Unterton.
Sunny
Sunny ist das Gegenstück zu Cloudy und ist der reinste Optimist und Gute-Laune-Typ. Die beiden kennen sich anscheinend schon aus der Schule und werden meistens zusammen gezeigt, was auf eine mögliche Zuneigung füreinander hinweist.
Ralfie
Er ist ein wahrer Riese und möchte unbedingt bei den 7 Zwergen aufgenommen werden. Er tauscht seine Mützen im Film die ganze Zeit aus, weil er denkt, dadurch aufgenommen zu werden (einmal glaubt er, dass er zu groß für die Gruppe sei und deshalb auf Knien ging).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki